FDP-Kreisverband wählt Kristin Schütz zur Kandidatin für die Landratswahl 2022

17. Februar 2022

Am Samstag, den 12.02.2022, trafen sich die Mitglieder des FDP-Kreisverbandes Görlitz zur Wahlkreiskonferenz in der Reit- und Sportanlage Rosenhof in Görlitz. Als Gäste waren die FDP-Landesvorsitzende, Frau Dr. Anita Maaß, sowie der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Torsten Herbst, MdB, anwesend, um die Görlitzer Freien Demokraten bei dieser wichtigen Entscheidung zu ermutigen.

Die vom Kreisvorstand einstimmig vorgeschlagene Kristin Schütz stellte sich den Parteimitgliedern vor und benannte zugleich erste Eckpunkte Ihres Wahlprogramms. Dabei steht die Kandidatur von Kristin Schütz unter dem Leitsatz: „Ich will – Ich kann!“

Sie will mit ihrer Politikerfahrung aus dem Sächsischen Landtag und dem Stadtrat einen kulturvollen, lebenswerten, grünen und weltoffenen Landkreis Görlitz führen und gestalten. Schütz: „Ich will ihm das Ansehen wiederbringen, das uns alle widerspiegelt.“ Sie gewährte Einblicke in ihre Motivation, sich als diplomierte Verwaltungswirtin für einen fitten Staat und eine fitte Verwaltung einzusetzen, die mit der Wirtschaft Schritt halten kann und muss. Schritt halten muss in Fragen der Digitalisierung und des Dienstleistungscharakters und nicht als Bremse der Wirtschaft und der Unternehmenden durch die Verwaltung wahrgenommen wird. „Verwaltung – kann ich“ so Schütz kurz und knapp.

Schütz möchte bei der Renaturierung der Tagebaue auf den Ausbau Erneuerbarer Energien setzen, gemischte Solar- und Windparks in ausreichender Entfernung zu Wohnbebauung entstehen lassen und dadurch zur Energiesicherheit beitragen. Sie möchte aber auch unseren noch immer in der Digitalisierungsoffensive feststeckenden Landkreis mehr Tempo machen. Zwar sind die Lose beim Breitbandausbau vergeben und alle Bauverpflichtungen sollen bis 2023 abgeschlossen sein, „jedoch sind wir vor Ort mehr als andere darauf angewiesen, im Strukturwandel mit besten digitalen Anschlussmöglichkeiten zu werben – sei es bei der Fachkräftegewinnung, der Sicherstellung der Bildungsstandorte oder des gesellschaftlichen Miteinanders“, so Schütz.

Mit herausragender Mehrheit von über 90 % der anwesenden Mitglieder wurde Kristin Schütz zur Kandidatin der FDP Görlitz für die Landratswahl am 12.06.2022 gewählt und wird sich dieser Herausforderung mit vollem Elan, Herz und Verstand stellen. Neustart! Jetzt!