Neujahrsempfang der FDP Görlitz

10. Januar 2023

Am 10. Januar 2023 fand der Neujahrsempfang der FDP Görlitz statt. Zahlreiche Gäste begrüßten mit der Kreisvorsitzenden Kristin Schütz das neue Jahr 2023 und nahmen Bezug auf aktuelle Themen der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik. Frau Schütz mahnte die Landesregierung den Landkreis Görlitz mit 40 Mio. Haushaltsdefizit nicht allein zu lassen und den Wirtschaftsstandort Lausitz weiter auszubauen.

Fr. Dr. Maas (sächs. FDP Landesvorsitzende) bezog sich in ihrer Neujahrsrede auf aktuelle Themen wie Kohleaufstieg und CO2-Speicherung aber auch auf lokale Problemlagen wie Strukturwandel und Infrastruktur.

Torsten Herbst (MdB) besuchte vor dem Neujahrsempfang die Hochschule Zittau Görlitz und die Stadtwerke Görlitz um sich einen Einblick über die aktuelle Lage vor Ort zu verschaffen. Er berichtet von der Bundespolitik und von Problemen die dringend anzugehen sind. Die Infrastruktur in einer der führenden Wirtschaftsnationen muss dringend erneut werden, allerdings darf dies nicht zu Lasten der Steuerzahler erfolgen. Weiterhin berichtet er über Erfolge der letzten Monate und ging dabei insbesondere auf die Abschaffung der kalten Progression und der Eröffnung des ersten LNG-Terminals ein. Er stellte die Wichtigkeit der FDP in der Bundesregierung heraus und ging dabei auf Probleme in Deutschland ein. Er sprach aber auch von Zukunftsoptimismus und wünschte allen ein (wirtschaftlich) erfolgreiches Jahr 2023.

Torsten Herbst (MdB)
Torsten Herbst, Kristin Schütz, Dr. Anita Maas (v.l.n.r.)