FDP Görlitz nominiert Landratskandidatin

9. Februar 2022

Die Freien Demokraten im Landkreis Görlitz wählen auf ihrer Wahlkreiskonferenz, am 12.02.2022, im Görlitzer Rosenhof ihre Kandidatin oder ihren Kandidaten für die Landratswahl am 12.06.2022. Der Kreisvorstand des FDP-Kreisverbandes Görlitz hat einstimmig Kristin Schütz als ihre Kandidatin nominiert.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung war, dass Schütz über langjährige, politische Erfahrungen im Bereich der Kommunal- und Landespolitik verfügt und ebenso über umfangreiche Verwaltungserfahrung. Sie war von 2009 – 2014 Stadträtin in Görlitz und zehn Jahre Landtagsabgeordnete (2004 -2014) im Sächsischen Landtag u.a. als stellvertretende Fraktionsvorsitzende in Regierungsverantwortung. Dabei hat sie sich mit ganzem Herzen für ihren Heimatkreis Görlitz eingesetzt. Dadurch konnten zahlreiche Projekte im Straßenbau, im Bildungsbereich oder in kommunalen Verordnungen umgesetzt werden.

Sie bringt zudem als diplomierte Verwaltungswirtin (FH) mit über 20jähriger Berufserfahrung das nötige Know-how für eine Behördenchefin mit.

Schütz dazu: „Ich liebe meinen Landkreis – mit allen Herausforderungen die vor uns stehen. Ich trete an, für einen gemeinsamen, optimistischen und zukunftsorientierten Weg. Wir sind ein großer Landkreis mit vielen Stärken. Konzentrieren wir uns wieder auf diese Stärken und betonen wir das Verbindende! Neustart jetzt!

Zudem werden die Freien Demokraten ihr Programm für das Landratswahljahr diskutieren. Die Liberalen formulieren darin ihre Ziele für den anstehenden Strukturwandel, die Digitalisierung und die weitere Modernisierung der Verwaltung. Weitere Informationen zu unserem Wahlprogramm folgen in den nächsten Tagen. #neustartjetzt