Bundespolitischer Abend mit Frank Müller-Rosentritt in Schöpstal

10. Oktober 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreunde,

Frank Müller-Rosentritt, MdB und der FDP-Kreisverband Görlitz laden ein zum Thema „Arbeit im Deutschen Bundestag – Liberale Perspektiven der deutschen Außenpolitik im aktuellen Spannungsfeld der internationalen Politik“.

Die Arbeit im Deutschen Bundestag, und besonders die Außenpolitik, findet – gefühlt – weit weg von den Bürgern statt. Und doch spürt auch der Einzelne direkt oder indirekt die Folgen vor Ort. In Kooperation mit dem FDP-Kreisverband Görlitz lädt Frank Müller-Rosentritt MdB sehr herzlich ein zum Bundespolitischen Abend, um Einblicke zu geben in seine Arbeit im Parlament und der Bundestagsfraktion sowie speziell in den Bereich Außenpolitik.
Die Welt ordnet sich derzeit neu zwischen globalen Mächten wie Russland, China und USA. Welche Rolle nimmt dabei Europa ein? Wo steht insbesondere Deutschland? Was ist die liberale Sicht auf das Spannungsfeld der aktuell stattfindenden internationalen Konflikte und globalen Herausforderungen? Als einziger Sächsischer Außenpolitiker aller im Bundestag vertretenen Parteien wird Frank Müller-Rosentritt über die aktuelle Situation, seine Erfahrungen und sein Wirken berichten und mit den Teilnehmer vor Ort diskutieren.

Stattfinden wird die Veranstaltung am

13. Oktober 2020, ab 18:30 Uhr,
im „Gasthof Ziegelei“,

Fichtenhöhe 5
02829 Schöpstal

Um den Vorgaben und Abstandregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu entsprechen, ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt.

Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung vorab im Wahlkreisbüro, entweder per Mail an frank.mueller-rosentritt.wk@bundestag.de oder telefonisch unter 0371 666 569 44.

Für weitere Fragen steht Ihnen selbstverständlich das Wahlkreisbüro in Chemnitz zur Verfügung.