Aufstellung Kandidaten zur Bundestagswahl am 26.09.2021

21. März 2021

Am Samstag, den 20. März 2021 trafen sich die Mitglieder der FDP Görlitz unter Einhaltung der sächsischen CoronaschutzVerordnung in Ebersbach-Neugersdorf in „Rößlers Ballsaal“ zur Wahlkreiskonferenz, um einen Kandidaten der FDP Görlitz für den Wahlkreis 157 Görlitz aufzustellen.

Gewählt wurde Hans Grüner, Rechtsanwalt, aus Zittau. Hans Grüner setzt sich für folgende Themen ein:

  1. Grundrechte sind als Individualrechte zu verstehen und dürfen nur dann eingeschränkt werden, wenn es unter Beachtung und Ausschöpfung aller gegebenen Möglichkeiten keine andere Möglichkeit mehr gibt.
  2. Schulpflicht ist auch als Pflicht des Staates zu verstehen. Wenn die Präsenzbeschulung nicht gewährleistet werden kann, muss die Beschulungspflicht anderweitig sichergestellt werden.
  3. Ich stehe für Technologieoffenheit insbesondere beim Klimaschutz, Digitalisierung, Sicherung der Grundlast vor Abschalten von AKW und Kohlkraftwerken, Bürokratieentlastungen für die Bürger und aber auch für die Kommunen, für Investitionsbeschleunigungen, Wegfall der Besteuerung der Altersrenten und für die freie Entfaltung eines jeden Bürgers.

Gast der Veranstaltung war Torsten Herbst. Als designierter sächsischer Spitzenkandidat stellte er seine Schwerpunkte für den kommenden Wahlkampf vor. Diese sind Wertschätzung der Wirtschaft, Digitalisierungsoffensive und Technologieoffensive sowie eine Balance zwischen Vernunft und Freiheit.

Am 8. Mai 2021 werden die Freien Demokraten ihre Landesliste zur Bundestagswahl aufstellen. Hans Grüner wird sich um einen Listenplatz bewerben, um sich für die Oberlausitz stark in Berlin zu machen und die genannten Themen einsetzen.